Allgemeine Augenheilkunde

Die Ophthalmologie ist als Teilgebiet der Medizin die Lehre von der Erkennung, Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen des Auges und der umgebenden Strukturen.

Typische Bereiche der Ophthalmologie sind im Folgenden mit charakteristischen Erkrankungen aufgelistet:

  • Erkrankungen der Hornhaut= Cornea, (Degenerationserkrankungen)
  • Erkrankungen der Augenvorderkammer (Regenbogenhautentzündung= Iritis)
  • Erkrankungen der Augenhinterkammer und der Linse (Grauer Star= Katarakt, Verlagerung der Augenlinse= Linsenluxationen)
  • Erkrankungen von Glaskörper und Gefäßhaut (Entzündung der mittleren Augenhaut= Uveitis, Glaskörperblutungen)
  • Erkrankungen der Netzhaut= Retina (Altersbedingte Makuladegeneration kurz AMD, degenerative Erkrankungen, Farbenblindheiten)
  • Erkrankungen des Sehnervs= Nervus opticus (Grüner Star = Glaukom, Nervenentzündungen= Neuritiden, degenerative Erkrankungen, Kompressionssyndrome, Gesichtsfeldausfälle)
  • Erkrankungen der Augenhöhle= Orbita und Tränendrüse (Infektionen, Blutungen, Trockene Augen= Sicca-Syndrome)
  • Erkrankungen mit Einschränkungen der Brechkraft= Refraktion (Kurzsichtigkeit= Myopie, Weitsichtigkeit= Hyperopie, Altersweitsichtigkeit= Presbyopie, Stabsichtigkeit= Astigmatismus)
  • Erkrankungen der Lider (Gerstenkorn= Hordeolum, Hagelkorn= Chalazion)



Zusätzliche Informationen