Kosmetische Faltenbehandlung

Falten auf der Stirn und neben den Augen können durch mehrere kleine Injektionen von Botulinumtoxin A entgegengewirkt werden. Dies gilt sowohl für bereits vorhandene als auch für die Entstehung neuer Falten. Botulinumtoxin unterbricht die Impulsübertragung vom Nerv auf den Muskel. Durch eine teilweise Lähmung der Gesichtsmuskulatur wird die mimische Aktivität der Gesichtsmuskeln reduziert. Die behandelten Muskelpartien entspannen und glätten sich. Da die mimische Muskulatur nur zum Teil gelähmt wird, bleibt der Gesichtsausdruck erhalten. Die Behandlung selbst verläuft unkompliziert unter allenfalls geringen Schmerzen und dauert nur wenige Minuten. Der erste Effekt ist nach ungefähr 48 bis 72 Stunden sichtbar und die maximale Wirkung tritt nach etwa 1 bis 2 Wochen ein. In der Regel hält die Wirkung 4 bis 8 Monate an. Die Behandlung kann dann wiederholt werden.

In seltenen Fällen können vorübergehende Nebenwirkungen wie leichtes Unwohlsein, trockene Augen oder ein Hautausschlag erfolgen. Bei der Einnahme von bestimmten Arzneimitteln wie Aminoglykosid-Antibiotika und Muskelrelaxantien kann es zu Wechselwirkungen kommen. Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sollte von einer Behandlung abgesehen werden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen