Laserbehandlungen des Grünen Stars (Glaukom)

Das Auge benötigt einen konstanten Augeninnendruck, um seine Form und Sehfunktionen zu erhalten. Dafür sorgt das Gleichtgewicht zwischen produziertem und abfließendem Kammerwasser. Ist dieses Verhältnis gestört steigt der Druck und ein Grüner Star (Glaukom) entsteht. 

 

Laserbehandlungen des Grünen Stars:

  • Lasertrabekuloplastik

laserDer Abfluss des Kammerwassers im Trabekelwerk des Auges wird unter der Verwendung eines Argon-Lasers völlig schmerzfrei verbessert. Eine neue Therapie-form ist die Selektive-Laser-Trabekuloplastik (SLT). Sie ermöglicht eine besonders schonende Applikation, wobei das Trabekelwerk weitgehend intakt bleibt. Oftmals sind sofortige Drucksenkungen von 25 % zu beobachten. Falls die Wirkung nachlassen sollte, kann die Behandlung wiederholt werden. 

 

  • Laseriridotomie

Bei engem Kammerwinkel wird zum verbesserten Abfluss des Kammerwassers eine Verbindung zwischen der vorderen und der hinteren Augenkammer geschaffen. Dazu wird mit dem Laser eine kleine Öffnung in der äußeren Regenbogenhaut (Iris) des Auges geschaffen. Diese Methode wird meist bei akuten auftretenden Glaukomanfällen angewandt.

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen